Aleš Šteger: „Über dem Himmel unter der Erde“

Das Motto des neuen Gedichtbandes von Aleš Šteger stammt vom berühmten daoistischen Dichter Zhuanghzi: „Himmel und Erde wurden zur selben Zeit geboren, und alles Leben und ich sind eins.“ Reisen nach Japan und in viele andere Länder haben Štegers Dichtung inspiriert, und in seinen Versen spürt man ein großes Vergnügen daran, mit der Sprache nicht […]Weiterlesen

Termine

  • OUT LOUD: Franziska Seyboldt

    Bei OUT LOUD liest Franziska Seyboldt aus „Rattatatam, mein Herz. Vom Leben mit der Angst“ und spricht über den Druck, immer funktionieren zu müssen, ihr Outing und den Umgang mit der Angst. Franziska Syboldt ist Redakteurin, Kolumnistin, Werbetexterin und Autorin. 2013 erschien ihr erster Roman „Müslimädchen. Mein Trauma vom gesunden Leben“, 2016 ihr Kinderbuch „Theo […]Weiterlesen

    Kenah Cusanit: „Babel“

    1913, unweit von Bagdad. Der Archäologe Robert Koldewey leidet ohnehin schon genug unter den Ansichten seines Assistenten Buddensieg, nun quält ihn auch noch eine Blinddarmentzündung. Die Probleme sind menschlich, doch seine Aufgabe ist biblisch: die Ausgrabung Babylons. Zwischen Orient und Okzident bahnt sich gerade ein Umbruch an, der die Welt bis in unsere Gegenwart hinein […]Weiterlesen

    Eröffnung globale° mit Jaroslav Rudiš & Aleš Šteger

    Im Geiste des diesjährigen Mottos der globale° Transit begeben wir uns mit den Eröffnungsautoren auf eine Reise. Während Jaroslav Rudiš seinen Protagonisten Winterberg in „Winterbergs letzte Reise“ mit dem Zug von Berlin über Reichenberg, Prag, Wien und Budapest nach Sarajevo – und gleichzeitig durch hundert Jahre der europäischen Geschichte – schickt, treffen wir Aleš Šteger […]Weiterlesen