Berit Glanz startet Netzresidenz

Diese Woche startet die Schriftstellerin Berit Glanz ihr Online-Stipendium unter www.netzresidenz.de. Frau Glanz war die Auszeichnung im vergangenen Sommer vom virtuellen Literaturhaus verliehen worden. In ihrem digitalen Poesieprojekt nature writing/machine writing wird Berit Glanz wöchentlich neue Versuchsanordnungen präsentieren, in denen sie versucht, mit Hilfe des Computers einen neuen Blick auf die Natur um uns herum […]Weiterlesen

Anna Lott für Leserpreis nominiert

Das Kinderbuch Opa und der fliegende Hund (Arena Verlag) der Bremer Autorin Anna Lott hat es beim Lovelybooks-Leserpreis in der Kategorie »Bilderbücher« in die finale Abstimmungsrunde der beliebtesten 35 Bücher geschafft! Noch bis einschließlich 24.11. läuft die Abstimmungsphase und jede Stimme zählt. Am 26.11.2020 werden die Preisträger*innen des Leserpreises 2020 in Gold, Silber und Bronze bekannt gegeben.  Der Link zum Teilen:https://www.lovelybooks.de/leserpreis/abstimmungen/2739128060/2797175400/ Zum Buch: […]Weiterlesen

67. Bremer Literaturpreis für Marion Poschmann

Marion Poschmann erhält den mit 25.000 € dotierten Bremer Literaturpreis im Jahr 2021 und Jana Volkmann wurde der Förderpreis zum Bremer Literaturpreis von der Jury zugesprochen, der mit 6.000 € dotiert ist. Die Schriftstellerin Marion Poschmann erhält den 67. Bremer Literaturpreis für ihren im Suhrkamp Verlag erschienenen Gedichtband Nimbus. Die Jurybegründung zur Vergabe lautet: „Der […]Weiterlesen