„Umkämpfte Zone – Mein Bruder, der Osten und der Hass“: Lesung und Gespräch mit Ines Geipel

30 Jahre nach dem Mauerfall stellt die Bestseller-Autorin Ines Geipel fest: Seit 2015 haben sich die politischen Koordinaten unseres Landes stark verändert – insbesondere im Osten Deutschlands. Was hat die breite Zustimmung zu fremdenfeindlichem und rechtsextremem Gedankengut überhaupt möglich gemacht? Gemeinsam mit ihrem Bruder, den sie in seinen letzten Lebenswochen begleitete, steigt Ines Geipel in […]Weiterlesen

Termine

  • Bremer Literaturpreis geht an Barbara Honigmann

    Die Schriftstellerin Barbara Honigmann erhält den mit 25.000 Euro dotierten Bremer Literaturpreis 2020. Mit der Auszeichnung würdigt die Jury ihren Roman „Georg“. Das in dem Werk in poetischer Prosa gezeichnete Porträt eines Bonvivant, Kommunisten und deutschen Juden vergegenwärtige die Geschichte des 20. Jahrhunderts, indem es in die Abgründe dieser Figur blicke, teilte die Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung am […]Weiterlesen

    „Hiersein ist herrlich – Das Leben der Paula Modersohn-Becker“

    Paula Modersohn-Becker hat bei der Autorin Marie Darrieussecq bis heute nahezu den Status einer Muse. 2016 veröffentlichte die Psychoanalytikerin anlässlich der Paula Modersohn-Becker-Ausstellung in Paris eine Biografie der expressionistischen Malerin. Nun ist die deutsche Übersetzung dieses Buches erschienen und wird im Rahmen der neuen Sonderausstellung Ich bin Ich – Paula Modersohn-Becker (bis 9. Februar 2020) […]Weiterlesen