Alles zu Stipendium

Ausschreibung Tapetenwechsel

Tapetenwechsel wird wieder ausgeschrieben! Das Förderprogramm „Tapetenwechsel – Ein deutsch-tschechischer Literaturaustausch“ ist eine Form der Schriftsteller*innenförderung, die es Autor*innen aus Deutschland ermöglicht, sich während eines Aufenthalts in Tschechien ganz ihren künstlerischen Tätigkeiten zu widmen.

Treffpunkt Freimarkt

Bremer Literaturkontor, KellnerVerlag, Literaturhaus Bremen und die Stadtbibliothek schreiben gemeinsam den Literaturwettbewerb zum Thema "Freimarkt" aus.

Bremer Netzresidenz 2022/23

Die in Berlin lebende Schriftstellerin Daniela Dröscher ist Preisträgerin der Bremer Netzresidenz des virtuellen Literaturhauses. Für das Arbeitsstipendium bewarb sich die Autorin mit dem Projekt Anleitung für Parkbesucher:innen, ein performatives literarisches Format, das digitalen Text mit dem analogen Raum in Verbindung bringt.

Tapetenwechsel für Dmitrij Kapitelman

Für das Jahr 2022 hat die Jury den in Kiew geborenen Journalisten und Schriftsteller Dmitrij Kapitelman für das Literaturstipendium Tapetenwechsel – Ein deutsch-tschechischer Literaturaustausch ausgewählt. Er wird sein vierwöchiges Aufenthaltsstipendium am 1. Juni in Prag antreten.

Tapetenwechsel

Für das Jahr 2021 hat die Jury die in Essen lebende Schriftstellerin Karosh Taha für das Literaturstipendium Tapetenwechsel – Ein deutsch-tschechischer Literaturaustausch ausgewählt.