Alles zu #8 Queere Literatur

Lesetipp: Vanessa Guinan-Bank empfiehlt

Auf einem Instagram-Bild küssen sich zwei Frauen - für viele ist das immer noch ein Problem. Dass solch eine Geschichte kein Einzelfall ist, sondern Teil ineinander verwobener Diskriminierungsstrukturen, erläutert Emilia Roig im Sachbuch "Why We Matter" (Aufbau 2021). Ein Buchtipp von Journalistin Vanessa Guinan-Bank.

#pridebooks

Eine „Entdeckungstour durch queere Bücherwelten“ haben wir dir in dieser Ausgabe versprochen. Hast du das Gefühl, für diese Reise einen Kompass zu brauchen? Dann solltest du dir die Aktion #pridebooks mal genauer ansehen! Wir verraten dir, was sich hinter dem Hashtag verbirgt.

Erster Bremer Buchhandlungspreis

In Bremen gibt es über 30 unabhängige Buchhandlungen – das alleine ist schon beeindruckend, aber diese Buchhandlungen warten noch dazu mit besonderen Ideen und Konzepten auf. Darum gibt es seit diesem Jahr den Bremer Buchhandlungspreis. Ausgezeichnet wurde die Buchhandlung Otto & Sohn aus Bremen Vegesack.

Bremen liest! 2021

Bremen liest! - auch 2021 wieder! Mit Open Air Lesungen und der Verleihung des 1. Bremer Buchhandlungspreises erwartet dich in diesem Jahr ein noch bunteres Programm. Im Interview erzählt Festivalleiterin Gabriele Becker, worauf du dich freuen kannst.

Queer (L)it! mit Hengameh Yaghoobifarah

Im Rahmen der Literaturhaus-Reihe Queer (L)it! spricht Autor*in Sasha Marianna Salzmann jeden Monat mit queeren Autor*innen. Den Auftakt macht Hengameh Yaghoobifarah. Es geht um zeitgenössische Formen des Erzählens im digitalen Zeitalter, ein queeres Utopia und das Politikum, radikal poetisch zu sein.

Lesetipp: Guenter G. Rodewald empfiehlt

Guenter G. Rodewald, Literaturagent im Ruhestand, freut sich, dass endlich die lang erwartete Biographie des Bremer Autors Friedo Lampe erschienen ist. Johann-Günther König bereitet Lampe seinen angemessenen Platz in der Literaturgeschichte der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und ermöglicht ihm ein postumes Coming-Out.