Sibylle Lewitscharoff liest aus: „Das Pfingstwunder“

Im Rahmen der 41. Literarischen Woche ist Sibylle Lewitscharoff am 17. Januar in Bremen zu Gast und liest aus ihrem neuen Roman „Das Pingstwunder“ und lädt zu einem Gespräch ein. >> Zum Buch: Der Ort ist prachtvoll, die Stimmung aufgeräumt: Renommierte Dante-Gelehrte aus aller Herren Länder tagen im altehrwürdigen Saal der Malteser auf dem römischen […]Weiterlesen

Termine

  • Literarische Woche 2017

    Die 41. Literarische Woche Bremen vom 16. bis 24. Januar 2017 beleuchtet in diesem Jahr die Faszination Apokalypse und berührt das Thema unter verschiedenen Einzelperspektiven aus Literatur, Wissenschaft, Kunst und Film. Die eingeladenen Autorinnen und Autoren wie Sibylle Lewitscharoff, Thomas von Steinaecker, Nis-Momme Stockmann, Dietmar Dath, Heinz Helle und Valerie Fritsch entwerfen mit Inbrunst apokalyptische […]Weiterlesen

    Offene Lesebühne – Apocalypse Now (or No?)

    Das Bremer Literaturkontor präsentiert am 20. Januar im kukoon Kulturcafé eine Offene Bühne mit Texten, die von der Apokalypse erzählen – von der Angst vor oder der Lust am Weltuntergang, die dagegen protestieren, ihn feiern oder ausmalen, ihm ins Gewissen reden, etwas entgegensetzen oder von der Zeit danach berichten: egal, ob todernst, tieftraurig, humorvoll oder […]Weiterlesen

    Aktuelles vom Schulhausroman

    Montagmorgen, 09:45 Uhr in der Schule am Ernst-Reuter-Platz in Bremerhaven. Die Klasse 10L der Oberschule bekommt Besuch von Autorin Jutta Reichelt für den vierten Schulhausroman-Workshop. Die Klassenlehrerin Sabine Lehmann eröffnet die Stunde. Danach übernimmt die Autorin Jutta Reichelt das Programm. Jetzt ist die Schülergruppe konzentriert und aufmerksam dabei. Jutta Reichelt schreibt zunächst die Namen der […]Weiterlesen

    Jens-Ulrich Davids: „Der Guru der nicht spricht“

    „Schatzsuche in Indien“ Zehn Personen, Männer und Frauen aus Deutschland, finden sich zu einer Reisegruppe zusammen, die in einem Bus durch Südindien tourt, geführt von Ina. Alle verbinden Hoffnungen mit dem Sehnsuchtsland Indien,  auf spirituelle Erfüllung oder auch auf Schätze ganz anderer Art. All das protokolliert Jonas in einem Tagebuch voller Witz und charmanter Melancholie. […]Weiterlesen

    Alexa Stein: Unheimlich Hamburg

    Unheimlich Hamburg- Schauergeschichten von der Elbe: Wenn nachts der Nebel aus den Kanälen der Stadt aufsteigt, eine einsame Möwe heiser kreischt und die Turmuhr des Michels zur Geisterstunde schlägt, dann sind sie nicht fern: die Geister und Monster, die übernatürlichen Wesen und untoten Piraten, der Teufel und der Tod … Alexa Stein hat Hamburgs unheimlichste […]Weiterlesen

    >> Zum Newsletter-Abo

    Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter. Wir informieren Sie zuverlässig über die Aktivitäten des virtuellen Literaturhauses und über ausgewählte Angebote der Literaturszene in Bremen und Bremerhaven. Der Newsletter erscheint einmal im Monat – Ihr persönliches Kursbuch für das umfangreiche Literaturangebot unserer Stadt! Melden Sie sich einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse an. Selbstverständlich […]Weiterlesen