Bremer Buchpremiere mit Johann-Günther König

Johann-Günther König liest am 14. Dezember aus dem Roman Pik Adam. Der Bremer Autor hat sich zum Ziel gesetzt, einen bedeutenden jüdischen Sohn der Hansestadt vor dem Vergessen zu bewahren. Der von König herausgegebene und mit einem ausführlichen Nachwort versehene Detektivroman Pik Adam erschien zuerst 1927 und war Kasteins erstes erfolgreich verkauftes Buch. Der Krimi […]Weiterlesen

Termine

  • Zu Gast: Dea Loher

    Eine moderierte Lesung mit der Autorin von „Fremdes Haus“ am 14. Dezember: Seit den neunziger Jahren bereichert Dea Lohers dramatische Stimme das zeitgenössische deutschsprachige Theater mit Stücken, welche die Welt, in der wir leben, poetisch verdichten, mit Figuren, die sich an ihren Herausforderungen abarbeiten und mit einem Ton, der das menschliche Scheitern fasst. Stücke, durch […]Weiterlesen

    Deborah Feldman: Jüdische Dogmen gegen deutsche Wurzeln

    Es ist ein regnerischer und windiger 7. Dezember, an dem der Wallsaal der Zentralbibliothek voll von Menschen ist. In der allgemeinen Unruhe dauert es einen Moment, bis die Anwesenden bemerken, dass Deborah Feldman an ihnen vorübergeht – diejenige, auf die sie eigentlich warten. Die in den USA aufgewachsene Autorin erlangte in ihrer Heimat vor gut […]Weiterlesen

    Der neue Schulhausroman entsteht

    Was hier aussieht wie eine Formel zu thermischen Strömungen ist in Wirklichkeit der Anfang vom neuen Schulhausroman! Gezeichnet gestern von Bas Böttcher in der Oberschule Schaumburger Straße in Bremen: www.schulhausroman-bremen.de Mehr dazu hier: Oberschule Schaumburger Straße  Weiterlesen