Literatur an Ort und Stelle – Programm 2018

Die Topografie der deutschen Literatur ist dezentral: Kulturelle Knotenpunkte liegen in Berlin, Frankfurt oder Wien, aber auch in ehemaligen Nebenresidenzen, in Kleinstädten und Dörfern. Die reiche Vielfalt der »Provinz« mit ihren altertümlichen Stadtkernen und zauberhaften Landschaften hat unsere Literaturgeschichte geprägt. Acht Bildungsträger laden ein zum literarischen Ortswechsel. Statt Besichtigungshektik ein Sich- Zeit-Nehmen für biographisches, geschichtliches […]Weiterlesen

Termine

  • The HuH! – Poetry Slam-Spezial

    Das Duell ums goldene Mettbrötchen! Kurz vor Silvester, am 27. Dezember, gehen im Gastfeld bereits Textraketen hoch. Schon zum fünften Mal feiert hier The HuH! – Die Lesebühne mit Hack und Herz ihr alljährliches Poetry Slam-Spezial. Die Ensemblemitglieder Wiebke Saathoff und Annika Blanke treffen im Wettbewerb auf zahlreiche Wegbegleiter des vergangenen Jahres, die allesamt Könner […]Weiterlesen

    Deborah Feldman: Jüdische Dogmen gegen deutsche Wurzeln

    Es ist ein regnerischer und windiger 7. Dezember, an dem der Wallsaal der Zentralbibliothek voll von Menschen ist. In der allgemeinen Unruhe dauert es einen Moment, bis die Anwesenden bemerken, dass Deborah Feldman an ihnen vorübergeht – diejenige, auf die sie eigentlich warten. Die in den USA aufgewachsene Autorin erlangte in ihrer Heimat vor gut […]Weiterlesen

    Der neue Schulhausroman entsteht

    Was hier aussieht wie eine Formel zu thermischen Strömungen ist in Wirklichkeit der Anfang vom neuen Schulhausroman! Gezeichnet gestern von Bas Böttcher in der Oberschule Schaumburger Straße in Bremen: www.schulhausroman-bremen.de Mehr dazu hier: Oberschule Schaumburger Straße  Weiterlesen