Bremer Literaturpreis 2018 geht an Thomas Lehr

Thomas Lehr erhält den mit 25.000 Euro dotierten Bremer Literaturpreis 2018 für seinen im Hanser Verlag erschienenen Roman „Schlafende Sonne“. Die Jury begründet die Vergabe: „Der Bremer Literaturpreis  2018 geht an Thomas Lehr für seinen Roman „Schlafende Sonne“, der seine Figuren mit großer erzählerischer Kraft und sprachlichem Wagemut durch die Katastrophenlandschaften des zwanzigsten Jahrhunderts vom […]Weiterlesen

Termine

  • Florian Schmitz: Erzähl mir von Deutschland, Soumar

    „Wie ein syrischer Flüchtling mir mein Land näherbrachte“ Ein Deutscher, der aus Frust seine Heimat verlässt. Ein Syrer, der vor dem Krieg flieht. Auf einer griechischen Fähre treffen beide aufeinander. Was folgt, sind lange Gespräche und der Beginn einer ungewöhnlichen Freundschaft, die beiden Männern völlig neue Perspektiven eröffnet. Durch die Augen des Flüchtlings Soumar, der […]Weiterlesen

    Markus Steiner liest aus: „Weltherz“

    Zum Buch: »Weltherz« erzählt die Geschichte von Markus Steiner, der sich mit 37 Jahren auf die Suche machte: nach Wirklichkeit und echter Verbindung in einer Gesellschaft, die zunehmend künstlich und leer wird, von der Natur entfremdet. Er kündigte seinen Job als Marketingmanager in einem Online-Start-up, verließ die paradiesische Monotonie des einsamen Großstädters und ging auf […]Weiterlesen

    Up-to-date mit unserem Newsletter!

    Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter. Wir informieren Sie zuverlässig über die Aktivitäten des virtuellen Literaturhauses und über ausgewählte Angebote der Literaturszene in Bremen und Bremerhaven. Der Newsletter erscheint einmal im Monat – Ihr persönliches Kursbuch für das umfangreiche Literaturangebot unserer Stadt! Melden Sie sich einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse an. Selbstverständlich […]Weiterlesen

    Schriftzeichen – deutsch-tschechische Lyrik

    Inge Buck wird am 21. November in der Buchhandlung Leuwer Texte über ihren Pragbesuch lesen – Magdalena Starkova wird Übersetzungen und eigene Texte in tschechischer Sprache vortragen. Diese zweisprachige Lesung wird musikalisch von Joachim Lüdtke (Laute) begleitet. Inge Buck lebt und arbeitet als Autorin und Journalistin in Bremen. Arbeitsgebiete: Lyrik, Edition, Hörfunk-Features und Hörbilder, Biographie, […]Weiterlesen