Zsuzsa Bánk: Sterben im Sommer [4:01]

Der Vater von Zsuzsa Bánk ist 2018 gestorben und die Schriftstellerin beschreibt sein Sterben und ihre Trauer in vielen kleinen Momentaufnhamen. Dabei legt sie Schicht für Schicht ihres Schmerzes frei, fühlt in jede Faser ihrer Fassungslosigkeit und der Erschütterung hinein. Sie beschreibt ihre Emotionen mit einer poetischen mitreißenden Wucht. Ein sehr persönliches Buch über das Abschiednehmen, die Trauer und den Verlust. Katrin Krämer hat es schon gelesen.

>> mehr hören

16. September 2020 – Sendereihe: Bremen Zwei | Quelle: Bremen Zwei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.