„Wir werden alle rassistisch sozialisiert“ – Alice Hasters [38:18]

Verletzende Fragen, Kommentare zu ihrer Hautfarbe, wildfremde Menschen, die ihr ungefragt ins Haar fassen – das sind Dinge, die Alice Hasters fast täglich erlebt, weil sie schwarz ist. Irgendwann hat die Journalistin beschlossen, ein Buch zu schreiben, in dem sie ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit Alltagsrassismus schildert – und erklärt, woher er kommt, was er anrichtet und warum Rassismus nicht nur ein Problem am rechten Rand der Gesellschaft ist. Kerstin Burlage im Gespräch mit der Autorin.

> mehr hören

11. November 2020 | Bremen Zwei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.