Wassererzählungen – Gespräch mit John von Düffel [07:03]

Dorothee Schmitz-Köster im Gespräch mit dem Schriftsteller John von Düffel über sein neues Buch „Wassererzählungen“. Wenn er wiedergeboren würde, käme er vielleicht als Fisch oder Delphin auf die Welt – der Schriftsteller John von Düffel. Denn für ihn ist das Wasser offenbar genauso wichtig wie die Luft zum Atmen. Das legen jedenfalls seine Bücher nahe: Sein erster Roman hieß „Vom Wasser“, es folgten Essays mit dem Titel „Schwimmen“ oder „Wasser und andere Welten“. Und jetzt die „Wassererzählungen“, elf Geschichten, die von Wasser und Schwimmen, von Verlust und Einsamkeit, von Selbstdisziplin und Tod erzählen und damit die Tiefendimension des Elements real und metaphorisch ausloten.

>> mehr hören

Sonntag, 23. Februar 2014 | Nordwestradio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.