„Poetry on the road“ mit Antjie Krog [3:35]

Schon als 17-Jährige träumte sie vom Ende der Apartheid und provozierte die literarische Öffentlichkeit mit ihrer Lyrik, das war 1969. Die in Afrikaans schreibende Autorin Antjie Kroog mit ihrer tabubrechenden Schreibweise ist Gast des diesjährigen Literaturfestivals „Poetry on the road“, das am 6. Juni 2013 in Bremen und auch mit Veranstaltungen in Bremerhaven beginnt.

4. Juni 2013 | Nordwestradio

>>mehr hören

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.