Phänomen Lesekreis [5:03]

Ein unterschätztes Phänomen unseres Alltagslebens ist der Lesekreis. Man sucht sich Gleichgesinnte, wählt Bücher aus und bespricht sie in angenehmer Atmosphäre, und das gibt es inzwischen auch bei uns erstaunlich oft, obwohl sich Lesekreise in der englischsprachigen Welt einer noch weitaus größeren Beliebtheit erfreuen. Thomas Böhm, Autor und Leiter des Island-Schwerpunktes der Frankfurter Buchmesse, hat diesen Lesekreisen ein Buch gewidmet. Lore Kleinert hat sich mit ihm über diese Art kreativer Geselligkeit unterhalten.

>> mehr hören

14. August 2011 | Nordwestradio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.