Lothar Müller: Freuds Dinge [5:19]

Eine Couch, auf die sich seine Patienten legen mussten, Teppiche, ein Fotoapparat oder Apollokerzen – alle diese Dinge hatten eine Bedeutung für Sigmund Freud und die Entwicklung seiner Psychoanalyse. Aber welche? Diesen Spuren ist der Journalist und Literaturwissenschaftler Lothar Müller nachgegangen und hat Freud-Museen in Wien und London besucht. Herausgekommen ist dabei das Buch „Freuds Dinge. Der Diwan, die Apollokerzen & die Seele im technischen Zeitalter“. Das Buch war für den Sachbuchpreis der Leipziger Buchmesse nominiert. Sie hören ein Gespräch mit dem Autor und Moderator Reza Vafa.

>> mehr hören

22. März 2019 – Bremen Zwei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.