Gerd Kiep – Die Poesie des Meeres [11:57]

In Nordenham, in Butjadingen nahe der Wesermündung, lebt der Schriftsteller Gerd. In der Stadt seiner Kindheit, in der er 1943 geboren wurde. Bereits mit 17 Jahren verließ er aber das Elternhaus, um auf große Meerfahrt zu gehen. Zunächst als Matrose, später als Schiffsoffizier. Im Lauf der Jahre entdeckte seine Liebe zur Poesie, die ihn bis heute nicht mehr losgelassen hat und ihn zum Dichter werden ließ. „Gestern war ich noch auf See, heute treib ich in Büchermeeren“ heißt es in einem seiner Gedichte. Und das könnte auch als Motto über seinem Leben stehen. Katrin Krämer hat Gerd Kiep in Nordenham besucht und sich mit ihm über das Meer, die Fantasie und die Poesie unterhalten. Ein Beitrag von Katrin Krämer.

>> mehr hören

3. Dezember 2017 – Sendereihe:Bremen Zwei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.