Frisch gedruckt: Schulhausromane

Zwei neue Schulhausromane sind diesen Monat im Schünemann Verlag erschienen: Die Schülerinnen und Schüler der Oberschule Lesum haben mit „ALICE“ eine hochspannende Verfolgungsjagd vorgelegt. Ihr Schreibtrainer war der Schriftsteller Heinz Helle. Zur Geschichte: Eine junge Frau bummelt entspannt durch ihre Lieblingsgeschäfte in der City. Plötzlich spürt sie, dass sie beobachtet wird. Aus einem wachsenden Gefühl der Unsicherheit entwickelt sich schließlich Angst. In 24 spannenden Szenen kommen sich die Frau und ihr Verfolger quälend langsam näher. Aber wie wird die Jagd enden?

„IN DER SCHATTENWELT GEFANGEN“ heißt der zweite Roman der Oberschule In den Sandwehen, den sie mit Unterstützung von Poetry Slammer Bas Böttcher geschrieben haben. Er handelt von Amara, die seit dem Tod ihres Vaters an nichts mehr interessiert ist. Sie hat ständig Stress mit ihrer Mutter. Auf dem Weg zur Schule biegt sie ab in den Wald und entdeckt ein »glitzerndes Ding«. Nachdem sie es berührt hat, ist plötzlich die ganze Welt farblos und die Menschen haben ihre Freude verloren. Was ist passiert? Und wie soll sie aus der Situation herauskommen? Vielleicht können zwei Jungen helfen. Aber welcher von beiden – Alex oder Cem?

Beide Romane sind ab sofort für jeweils 5.- € im Buchhandel erhältlich!

Die Buchpremiere findet am 1. Oktober um 18:00 Uhr in der Zentralbibliothek am Wall statt. >> mehr zur Veranstaltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.