›Frau Friese und das Bunkergrab‹

Cover_Frau_Friese_und_das_BunkergrabBremer Buchpremiere! Die Autorin Martha Bull liest am 20.11.14, um 20:00 Uhr im Kuß Rosa aus ihrem neuen Buch.

Waltraud Friese, Rentnerin und Witwe aus dem Bremer Stadtteil Peterswerder, kommt auch nach ihrem Umzug nicht zur Ruhe. Der Abriss des benachbarten Bunkers sorgt schon seit Wochen für einen Höllenlärm, aber schlimmer noch: Hund Gottfried spürt im Sand der tiefen Baugrube die Knochen eines Toten auf. Das Verbrechen reicht weit in die NS-Vergangenheit zurück, weckt böse Kindheitserinnerungen und beschert der alten Dame unruhige Träume.

Edition Temmen | November 2014 | 224 S. | 9,90 € | ISBN 978-3-8378-7027-5


>> mehr zur Veranstaltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.