Woche der Frankophonie: Lektüreabend zu Assia Djebar

woche der frankophonieAm 6. Februar 2015 ist Assia Djebar in Paris verstorben. Eine der wichtigsten Stimmen der algerischen und frankophonen Literaturen ist verstummt. In ihrer einzigartig poetischen Sprache hat Djebar sich mit ihrem Romanwerk in die Weltliteratur eingeschrieben. Der Mut, mit dem sie von Gewalt und Unterdrückung in der Geschichte nicht nur ihres Landes Algerien erzählt, hat das große Potenzial von Literatur aufgezeigt. Denen, die öffentlich nicht zu hören waren, hat Assia Djebar ihre literarische und filmische Stimme geliehen.
Im Rahmen der Semaine de la Francophonie wird zu ihren Ehren ein Lektüreabend veranstaltet, an dem Auszüge aus ihren Werken gelesen und kommentiert werden.

Durch den Abend führen Prof. Dr. Elisabeth Arend und Dr. Elke Richter (Universität Bremen, FB 10, INPUTS)

19.30 Uhr: Musikalisches und Kulinarisches.

Foto:Institut français Bremen

>>Institut français

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 20.03.2015
17:00

Ort
Institut français

Kategorie(n)