Verleihung des Jeanette Schocken Preises an Aris Fioretos

Der schwedische Schriftsteller Aris Fioretos ist in diesem Jahr der Preisträger des Jeanette Schocken Preises – Bremerhavener Bürgerpreis für Literatur.

Hierzu äußert sich der Autor selbst:

„Ich bin geehrt, gerührt und herrlich überrascht. Bücher sollten zäh sein, wie Erinnerungen an Menschen und Geschehnisse, die uns nicht in Ruhe lassen. Wenn Mary dies mit der Namensgeberin des Preises gemeinsam haben dürfte, ich wäre doppelt dankbar.“

Fioretos_Aris_McKey_1024

Foto: Sara McKey


Begrüßung: Manfred Ernst
Laudatio: Florian Höllerer
Verleihung des Preises: Oberbürgermeister Melf Grantz
Dank des Preisträgers: Aris Fioretes

Musikalisches Programm:
Yumiko Suemasa (Piano): „Metamorphosis“ von Philipp Glass
Oliver Härtl (Gitarre und Gesang): „Nächtliche Gesänge“ von Manos Hadjidakis


Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 14.05.2017
10:00

Kategorie(n) Keine Kategorien