So macht man Frühling im Herbst: Diskussion zum Literaturbetrieb in Ost und West

Aufbruch, Resignation und Beharrlichkeit
Diskussion zu 30 Jahren Literaturbetrieb in Ost und West mit

Der Buchmarkt ist im Wandel. Viele Verlagshäuser kämpfen ums Überleben nach der Corona Pandemie. Am Tag der Deutschen Einheit sprechen wir mit drei Vertreter*innen aus der Brünner und Berliner Verlagslandschaft über die wechselseitige Geschichte, die gegenwärtige Situation und die Perspektiven.

Gäste: Miroslav Balaštík (Brünner Verlag Větrné Mlýny), Nikola Richter (Microtext Verlag),  Reinhard Rohn (Aufbau Verlag Berlin)

Moderation: Viktorie Knotková

>> Hier geht es zu der Veranstaltung auf der Seite des Festivals


Eintritt frei
Die Veranstaltung findet im Kleinen Haus des Theaters Bremen statt.

In Kooperation mit dem Theater Bremen und dem DJV Bremen

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 03.10.2020
15:00

Ort
Theater Bremen

Kategorie(n)