So ist meine Stadt – Bommels Bremen-Buch

Bremer Buchpremiere mit Joachim „Bommel“ Fischer:

Bommels_Bremen_BuchDer Mann mit der markanten Schottenmütze, die sein Markenzeichen geworden ist, schreibt seit über sechs Jahren die wöchentliche Kolumne „Bommels Welt“ für eine norddeutsche Tageszeitung und hat die Bücher „So ist meine Welt“ und „So ist meine Tierwelt“ im Bremer Sujet-Verlag veröffentlicht. Fischers Geschichten regen zum Schmunzeln und Nachdenken an. Nun folgt sein drittes Buch: „So ist meine Stadt – Bommels Bremen-Buch“, ebenfalls im Sujet-Verlag erschienen.

„Mein Bremen-Buch ist anders als andere Bremen-Bücher. Unsere Sehenswürdigkeiten wurden schon lang und breit beschrieben, mir geht es mehr um die Menschen, die hier leben. Sie machen den Charakter dieser Stadt für mich aus. Die Menschen treffe ich in der Nachbarschaft, im Supermarkt und in der Innenstadt. Erinnerungen an meine Kindheit und Jugend runden dieses unterhaltsame und humorvolle Bremen-Buch ab. Es enthält etwa 80 Kurzgeschichten.
Da die Buchpremiere an meinem Geburtstag stattfindet, bitte ich darum, statt Geschenke mitzubringen lieber ein bereit stehendes Sparschwein zu füttern, dessen Inhalt Flüchtlingen in Woltmershausen zugute kommt.“


Der Bremer Autor Joachim „Bommel“ Fischer stellt seinen neuen Glossen-Band „So ist meine Stadt“ vor. „Bommel“ Fischer ist Bremer. Schon seit Generationen waren seine Vorfahren in der Hansestadt ansässig. Sein ganzes Leben lang hat „Bommel“ in Woltmershausen, dem Bremer StaBommel Idtteil, den die Einheimischen liebevoll „Pusdorf“ nennen, gelebt. „Ein Makel in meiner Biografie ist, dass ich dort nicht auch geboren wurde, sondern im Zentralkrankenhaus“, merkt „Bommel“ dazu an. Sein Bremen-Buch ist anders als andere Bremen-Bücher. „Unsere Sehenswürdigkeiten wurden schon lang und breit beschrieben“, erklärt der Autor, „mir geht es mehr um die Menschen, die hier leben. Sie machen den Charakter dieser Stadt für mich aus.“ Die Menschen trifft er in der Nachbarschaft, in Supermarkt und Innenstadt. Erinnerungen an seine Kindheit und Jugend runden dieses Bremen-Buch ab. Es ist „Bommels“ Liebeserklärung an „seine Stadt“. Mit einem Vorwort von Christian Weber, Präsident der Bremischen Bürgerschaft.

>> mehr zum Bremer Künstler


 

Bremer BuchPremiere – eine Veranstaltungsreihe

von Stadtbibliothek und Literaturkontor. Der Eintritt ist frei.

In Kooperation mit dem Sujet Verlag.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 06.09.2015
16:00

Ort
Altes Fundamt

Kategorie(n)