Slam Spezial: Profis vs Rookies

Wie gut sind die gestandenen Slam Profis wirklich? Was bleibt noch, wenn man die schnöde Hülle der perfektionierten Performances abschabt & das wahre unbekümmerte Künstlerinnenseelchen zum Vorschein bringt? Wie scharf sind ihre Worte, wie schneidend ihre Formulierungen, wenn alles, was sie auf die Bühne bringen dürfen unter Zeitdruck und kurz vor der Show entstanden ist?

Lasst uns ein Experiment wagen. Wir suchen vier Slam Neulinge; Menschen, die schon immer mal auf eine Slam Bühne wollten, aber sich noch nicht getraut haben; Poetinnen, die bisher nur für die Schublade daheim geschrieben haben; YoutubeFans, die bei den meisten Videos heimlich denken, dass sie das doch eigentlich besser können. (Anmeldung für Rookies: Slam-Bremen.de) Diese vier Menschen wollen wir in einen Ring werfen mit vier der besten Slam Poetinnen der norddeutschen Region; Künstlerinnen, die seit Jahren die Bühnen der Republik mit Wortgewittern erzittern lassen.

Das klingt unfassbar unfair? Richtig. Damit es nicht ganz so unfair ist, haben wir für unsere Slam Profis natürlich einige Hürden eingebaut. Die Texte mit denen sie antreten, werden sie am selben Tag in nur wenigen Stunden vor dem Slam (natürlich unter Überwachung) schreiben. Auch das Thema über das sie schreiben müssen, wird ihnen vorgegeben. Sollte das nicht reichen, gibt es immer noch unsere beiden Störfaktoren „Slamdorf & Slamttler“, die hart für das Team der Rookies fiebern & versuchen unsere Profis aus dem Konzept zu bringen.

Unsere Profis bisher:
Bleu Brode
Theresa Sperling
Tobias Kunze
(Und noch eine weitere Slammerin)

Unsere Rookies:
(Noch! Leer)

Moderation: Simeon Buß

Anmeldung für Slam Neulinge: Bitte unter Slam-Bremen.de
Lust bekommen? Wir auch…


Eintritt: schmale 5€

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 12.12.2019
20:00

Ort
Kulturzentrum Lagerhaus

Kategorie(n)