„Schöne neue Welt des eBooks“ – Ein Vortrag von Peter Lüning

Im Rahmen der Informationsreihe „Literaturproduktion der Zukunft“

Schöne neue Welt des eBooks ist ein frecher, ironischer und manchmal auch sarkastischer Vortrag über die Entwicklung des eBooks von seinen Anfängen bis zu seinem gesellschaftlichen Niederschlag, was Peter Lüning je nach Deutung durchaus wörtlich nimmt.

index_2Unter dem Pseudonym P.C. Sparrow hat Peter Lüning mit seinem Roman „Schlammpeitzger“ bereits einen anspruchsvollen Thriller über die „Entartete Kunst“ geschrieben und ihn als eBook herausgegeben. Die haarsträubenden Erfahrungen die er dabei machte, sind in seinem Buch „Angepisst! Ein Leidfaden (sic!) durch die schöne neue Welt des eBooks“ eingeflossen.

Peter Lünings Vortrag handelt von den Chancen, Folgen und Abgründen des mittlerweile etablierten Genres „eBook“, nebst Ausflügen in das Marketing und die Welt der menschlichen Schwächen. Trotz dieses unterhaltsam-witzigen Grundtons, setzt sich der Vortrag vor allem mit Amazons Praktiken und Zielen äußerst kritisch auseinander. Geplant ist ein informativer Abend für Autorinnen und Autoren und weitere Interessierte.


Der Vortrag findet im Rahmen der neuen Informationsreihe „Literaturproduktion der Zukunft“ statt, die vom Arbeitskreis ›Bremer Literaturszene‹ initiiert wurde und vom Literaturkontor, dem virtuellen Literaturhaus und der Stadtbibliothek veranstaltet wird.

Eintritt frei.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 30.09.2015
18:00

Ort
Villa Ichon

Kategorie(n)