Rudolph Bauer: Flugschriftgedichte – Aktualität und Utopie

Flugschriftgedichte„Die Utopie in der Dichtung erfordert eine andere Darstellung als Agitprop und Satire – und doch verweist das eine auf das andere. Denn allein eine Dichtung, die den aktuellen Moment mit dem Blick auf Zukünftigkeit verbindet, das Eindeutige mit dem Vieldeutigen und Komplexen, vermag die operative Form zum Ganzen eines ästhetischen Weltbildes zu erweitern.“

(Thomas Metscher zu dem Band „Flugschriftgedichte“)

 

 

 

Eine Vortragsveranstaltung der MASCH Bremen mit Prof. Dr. Thomas Metscher (Grafenau), Literaturwissenschaftler, verbunden mit einer Lesung aus Rudolph Bauers Gedichtband „Flugschriftgedichte“ – Eintritt frei

Thomas Metscher hat Texte aus dem Band „Flugschriftgedichte“ Rudolph Bauers zum Anlass genommen, um in dem Essay „Aktualität und Utopie: Dimensionen politischer Lyrik“ die Geschichte und den gegenwärtigen Stellenwert von politischer Lyrik abzuhandeln. In der Veranstaltung referiert Thomas Metscher seine grundlegenden literaturhistorischen, kulturwissenschaftlichen und poetologischen Befunde. An denjenigen Stellen, wo diese Befunde sich in den Gedichten von Rudolph Bauer exemplarisch aufweisen lassen, liest der Autor aus seinem Gedichtband. Die Veranstaltung verbindet auf ungewohnte und kurzweilige Weise wissenschaftlichen Vortrag und Dichterlesung.


Rudolph Bauer war seit den 70er Jahren bis zu seiner Pensionierung Professor der Sozialarbeitswissenschaft mit den Schwerpunkten Sozialpolitik und Soziale Dienste an der Universität Bremen. Neben seinen wissenschaftlichen Arbeiten schuf er ein beachtliches künstlerisches Werk moderner Lyrik und Kurzprosa sowie von ästhetisch-visuellen Arbeiten.

Thomas Metscher lehrte Literaturwissenschaft und Ästhetik an den Universitäten Belfast und Bremen. Er ist einer der besten Shakespeare-Kenner des Landes. Zur Zeit arbeitet er an einer umfassenden Veröffentlichung zu Shakespeare. Zuletzt erschienen vom ihm „ Kunst. Ein geschichtlicher Entwurf“ (2012) und „ Ästhetik, Kunst und Kunstprozess. Gesammelte Studien“ (2013).

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 16.06.2015
19:00

Ort
Villa Ichon

Kategorie(n)