Richard Sturm: Brönners Begräbnis

Fällt leider aus und wird voraussichtlich am 11.3. stattfinden!

Bremen im Herbst. Das Polizeiboot LESMONA fischt eine Wasserleiche aus der Lesum. Der Mann wurde vor seinem Tod gefoltert und in den Kopf geschossen. Er wird als Mirko Schubert, stellvertretender Leiter der Bremer BAMF-Außenstelle, identifiziert. Die Tat sieht nach dem Werk von Profikillern aus, aber niemand kann sich erklären, wer ein Interesse an Schuberts Tod haben könnte. Die Mordermittler um Hauptkommissar Bernhard Langer und Kommissarin Sandra Scholz folgen zunächst falschen Spuren. Unterdessen wird Privatdetektiv Thomas Brönner von einem alten Klienten, für den er nie wieder arbeiten wollte, dem er sich aber moralisch verpflichtet fühlt, um Personenschutz gebeten. Widerwillig, zumal der Klient nicht sagen will, von wem und warum er sich bedroht fühlt, nimmt er den Auftrag für drei Tage an. Brönner hat keine Ahnung, mit was für skrupellosen Gegnern er sich anlegt, und gerät in Teufels Küche. Zu allem Überfluss bringt er seine Partnerin Julia Conradi erneut in Gefahr.

Reinhard Sturm lebt mit seiner Frau in der Nähe von Hildesheim und hat zwei erwachsene Söhne. Er war viele Jahre im niedersächsischen Schuldienst als Gymnasiallehrer und in der Geschichtslehrerausbildung tätig, außerdem arbeitete er als Schulbuchautor. Mit Bremen verbinden ihn familiäre Beziehungen. 2017 erschien sein erster Bremen-Krimi „Reine Rache“. Sturm ist u. a. Mitglied der Krimiautorenvereinigung Das Syndikat, des Bremer Krimistammtischs und der Kriminalistischen Studienvereinigung Bremen.

Moderation: Linda Falkenberg

Bremer BuchPremiere — eine gemeinsame Veranstaltungsreihe von Bremer Literaturkontor und Stadtbibliothek Bremen
In Kooperation mit der Edition Falkenberg

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 11.02.2020
19:00

Ort
Buchhandlung Leuwer

Kategorie(n)