Renate Meckel: ›Schwarzer Samt mein Morgen‹

meckel1Der Gedichtband der im vergangenen Jahr verstorbenen Bremer Lyrikerin Renate Meckel „Schwarzer Samt mein Morgen“ wird im Rahmen einer musikalischen Lesung erstmals vorgestellt. Renate Meckel studierte Anglistik und Französisch, arbeitete als Gymnasiallehrerin und schrieb über zwanzig Jahre Gedichte. Kennzeichnend für ihre Lyrik sind die Originalität und Stärke ihrer Bildfindung sowie die ausgearbeitete Dichte von Wort und Bild. Der jetzt im Canto-Verlag erschienene Band enthält dreihundert ihrer lyrischen Werke.

Weggefährtinnen von Renate Meckel gestalten die Lesung.
Begrüßung und Moderation: Irene Rodewald,
Einführung: Barbara Adamek (Krefeld).
Gelesen werden die Gedichte von Antje Aber, Sylvia Illing und Carmen Worthmann.
Tim Schikoré, international anerkannter Bremer Musiker, lässt sich von den Texten inspirieren und begleitet mit erlesenen Gitarrenklängen.


Im Rahmen der BremerBuchPremiere, einer Veranstaltungsreihe der Bremer Stadtbibliothek und des Bremer Literaturkontors.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 28.04.2016
18:00

Ort
Buchhandlung Leuwer

Kategorie(n)