Punkt11 mit Dietmar Hornbach: Ambrosius rettet die Firma

Ambrosius Nettelbeck wächst bei seiner alleinerziehenden Mutter auf, gerät in Kontakt mit der Mafia, stürzt sich für einen Freund in eine abenteuerliche Rettungsaktion, geht eine Ehe ein und scheitert. Als er kurz davor ist, seinem Leben ein Ende zu setzen, trifft er auf einen Fabrikanten, der ihm wieder auf die Beine hilft.

Dietmar Horbach startet bei „Punkt 11“ eine Fortsetzungslesung aus seinem Roman „Ambrosius rettet die Firma“. 1943 in Potsdam geboren, wollte Horbach ursprünglich Bühnenbildner werden, meldete sich dann aber doch aufgrund der Bundeswehrzeit freiwillig zur Marine. Nach Jahren im gehobenen Verwaltungsdienst und ehrenamtlicher Tätigkeit als Diakon und Priester in Bremen-Vegesack, trat er 2009 mit 65 Jahren beruflich und kirchlich in den Ruhestand. Die Schriftstellerei sah er zunächst als Hobby an, bis „Der Ölfresser“ als sein erster aufgelegter Roman erschien, von dem es nun eine Neuauflage gibt. Außerdem schreibt er Kurzgeschichten und Gedichte.


Eintritt frei

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 15.02.2020
11:00

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zweigstelle Vegesack

Kategorie(n)