Peter Henning: „Ein Deutscher Sommer“

Henning_Peter_2009_0823_CopyrightChrisKeller

Peter Henning stellt seinen Roman zum 25. Jahrestag des Gladbecker Geiseldramas vor. Am 16. August 1988 überfallen zwei Kleinkriminelle die Filiale der Deutschen Bank in Gladbeck und lösen damit die wohl spektakulärste Geiselnahme der deutschen Nachkriegsgeschichte aus. Verfolgt von einer Journalistenhorde, fliehen sie brandschatzend durchs Land. Vor laufenden Kameras töten sie, liefern sich Schießereien mit der Polizei und werden in Köln von heute namhaften Journalisten interviewt, während die Geiseln in Lebensgefahr schweben – ein Sündenfall des Journalismus und ein Offenbarungseid der Polizei. Peter Henning erzählt von Männern und Frauen, die hineingezogen werden und binnen 54 Stunden an den Rand ihrer Existenz gebracht werden. Da ist zum Beispiel der junge RTL-Journalist Thomas Bertram, der über den Fall berichten soll, während sein neugeborener Sohn zu sterben droht.

Eintritt: 5€ (ermäßigt 3€)

Die Veranstaltung findet im Wall-Saal statt.

(Foto: © Chris Keller /bobsairport )

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 22.10.2013
18:00

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zentralbibliothek

Kategorie(n)