OUT LOUD: Stefanie de Velasco – Kein Teil der Welt

Stefanie de Velascos Roman „Kein Teil der Welt“ erzählt die Geschichte der 16-jährigen Esther, die in der Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas aufwächst. Nach dem Mauerfall zieht das Mädchen gemeinsam mit ihren Eltern vom Westen in ein kleines Dort in Ostdeutschland, um dort die sogenannte frohe Botschaft vom Königreich zu verbreiten.

Über das Großwerden bei den Zeugen Jehovas zu schreiben – das war schon lange der Plan von Stefanie de Velasco, die selbst in dieser Gemeinschaft großgeworden und sie im Alter von 15 Jahren verlassen hat. „Das war eine so, so, so prägende Erfahrung und der Wunsch, zu schreiben, ist ganz, ganz eng an die Idee für diesen Roman gebunden.“

Bei OUT LOUD liest Stefanie de Velasco aus ihrem Buch und spricht mit uns über die Welt, die mitten in unserer existiert und dennoch kein Teil von ihr ist.


Tickets für 10 Euro / 8 Euro (ermäßigt) unter www.outloud-bremen.de

Abendkasse: 12 Euro / 10  Euro (ermäßigt)

Bei Bedarf und nach vorheriger Anmeldung bis eine Woche vor der Veranstaltung an kontakt@outloud-bremen.de wird die Lesung simultan in Gebärdensprache übersetzt.

OUT LOUD ist eine Veranstaltungsreihe des Bremer Literaturkontors und wird gefördert durch die VGH-Stiftung, die Karin und Uwe Hollweg Stiftung, die Waldemar-Koch-Stiftung und präsentiert von Bremen Zwei.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 31.01.2020
19:30

Ort
Kulturzentrum Lagerhaus

Kategorie(n)