OUT LOUD: Julia Korbik – Stand Up. Feminismus für alle

Brauchen wir heute überhaupt noch Feminismus? In „Stand up. Feminismus für alle“ (Kein & Aber, 2019) gibt Julia Korbik die Antwort: Solange Heidi Klum im Fernsehen ihre dressierten Mädchen vorführt, solange die sozialen Medien alte Rollenbilder wieder neu beleben und Mädchen denken, es sei wichtiger, hübsch als klug zu sein, solange die Zahl der Schönheitsoperationen weiter wächst, solange Frauen für die gleiche Arbeit weniger Geld bekommen als Männer – so lange ist nicht alles gut.

Julia Korbik wurde 1988 im Ruhrgebiet geboren. In Frankreich und Deutschland studierte sie European Studies, Kommunikationswissenschaften und Journalismus und ärgerte sich über Leselisten, die nur männliche Autoren enthielten. Heute lebt Korbik als Autorin und freie Journalistin in Berlin und schreibt am liebsten über Politik und Popkultur aus feministischer Sicht.

Bei OUT LOUD liest Julia Korbik aus ihrem Buch und spricht mit uns über Gleichberechtigung, Solidarität und „Feminismus für alle“.


Tickets: 10 Euro / 8 Euro (zzgl. VVK-Gebühr)

Out Loud ist eine Veranstaltung des Bremer Literaturkontors, wird durch die VGH-Stiftung, Karin und Uwe Hollweg Stiftung und Waldemar-Koch-Stiftung gefördert und präsentiert von Bremen Zwei.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 27.08.2020
19:30

Ort
Kulturzentrum Lagerhaus

Kategorie(n)