Michail Krausnick „Da wollten wir frei sein!“

„Da wollten wir frei sein!“ war das erste Jugendbuch, in dem deutsche Sinti selbst zu Wort kommen und von ihrem Leben und Leiden von der Kaiserzeit über die NS-Verfolgung bis heute erzählen. 2016 wurde das mit dem Hildegard Lagrenne-Preis der Stadt Mannheim ausgezeichnet. Die Namensgeberin Hildegard Lagrenne war die Mitautorin des Buches. Herausgeber Michail Krausnick stellt die Auschwitz-Überlebende und Mutter der „Bürgerrechtsbewegung“ in den Mittelpunkt der neuen Ausgabe seines Buches.

Die Lesung wird musikalisch durch „PianoVio“, Armando Balke (Klavier) und Richie Balke (Geige), begleitet.


Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Bremerhavener Sinti-Verein e.V. und dem Friedrich-Bödecker-Kreis e.V.

Eintritt frei

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 29.05.2018
19:00

Ort
Stadtbibliothek Bremerhaven

Kategorie(n)