Martha Bull: Frau Friese und die finstere Verwandtschaft

Martha Bull_1024Am 1.9.16 erscheint Martha Bulls (Foto: Anne-Kathrin Körber) vierter Band der Peterswerder-Krimis um die Rentnerin Waltraud Friese: „Frau Friese und die finstere Verwandtschaft“.

Ein tödliches Familiengeheimnis

Eine organisierte Verbrecherbande treibt im Peterswerder ihr Unwesen, um mit dem „Enkel-Trick“ ahnungslosen älteren Menschen das Geld abzunehmen. Auch Waltraud Friese, Rentnerin aus dem Bremer Peterswerder und ihre Freundinnen geraten dabei ins Visier. Dazu erhält Frau Friese unerwarteten Familienzuwachs: Eines Tages meldet sich ihre jüngere Halbschwester bei ihr, von deren Existenz sie bislang nicht einmal etwas ahnte. Sieglinde, in der ehemaligen DDR aufgewachsen, konfrontiert Frau Friese mit Umständen ihrer Familiengeschichte, die bis in die Zeiten des Zweiten Weltkrieges zurückreichen. Doch was sucht diese unbekannte Schwester wirklich bei Frau Friese? Gibt es auch den „Geschwister-Trick“? Als ein Mord in der Braunschweiger Straße passiert, muss Frau Friese alles riskieren, um ihre Nachbarschaft und sich selbst zu schützen.


Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 14.09.2016
18:30

Ort
Buchhandlung Sieglin

Kategorie(n)