Marcus Hernig – „Chinas Bauch“

Lesung und Autorengespräch.

SU_Chinas_Bauch_141120_as.inddKein Mensch kann 1,4 Milliarden Chinesen verstehen. Aber es gibt einen Schlüssel – richtiger: sieben Schlüssel. In China unterscheidet man sieben Grundgefühle, auf ihnen basiert ein wesentlicher Teil des Verhaltens. Über vieles, was einem in China begegnet, wird man nach der Lektüre sicher immer noch staunen – aber es besser verstehen!

Nach einer Kostprobe aus seinem neuen Buch wird der Autor, der viele Jahre lang in Shanghai, aber auch einige Jahre in Japan gelebt hat, im Gespräch mit Dr. Jing Bartz darüber sprechen, wie man mit Empathie und Wissen um die kulturellen Hintergründe manch zunächst unverständliches Verhalten entschlüsselt.

Chinas Bauch« ist ein unterhaltsamer und fundierter Kultur(ver)führer für Reisende und Geschäftsleute, für Studenten und Leser, die gute Geschichten lieben – schlicht für alle, die das Reich der Mitte von seiner anderen Seite kennenlernen wollen.

Marcus Hernig, geboren 1968, ist als 24-Jähriger nach China aufgebrochen und lebt seit 1998 in Shanghai: als Lektor des DAAD, als Beauftragter des deutschen Generalkonsulats für Bildungszusammenarbeit und als Gastprofessor für Moderne China-Studien an der Zhejiang-Universität Hangzhou; er entwickelt chinesisch-deutsche Programme für internationale Unternehmen und ist Mitinitiator des Kultur-Event-Programms Shanghai Flaneure (www.shanghai-flaneure.net).

Mit Marcus Hernig spricht Dr. Jing Bartz, Hamburg.

Mehr Über den Autor: http://www.marcushernig.de/


Eintritt: 5 Euro (inkl. kalter Getränke)

Die Lesung wird von der Körber-Stiftung gefördert.

Anmeldung empfohlen unter: veranstaltung@konfuzius-institut-bremen.de

Weitere Informationen: http://www.konfuzius-institut-bremen.de/veranstaltung1.php?82

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 22.04.2015
19:00

Ort
Buchhandlung Storm

Kategorie(n)