LiteraTour Nord mit Sabine Gruber

Lesung aus „Daldossi oder Das Leben des Augenblicks“

Sabine Gruber, geb. 1963 in Meran, studierte Germanistik, Geschichte und Politik und lebt als freie Autorin in Wien. Für ihre Prosa, Lyrik, Essays, Hörspiele und Theaterstücke erhielt sie u.a. den Förderungspreis zum österreichischen Staatspreis 2000, Anton Wildgans-Preis 2007 und Veza Canetti-Preis der Stadt Wien 2015.Gruber_Cover_Daldossi_bc84ea83ba

Nach vielen Jahren in Tschetschenien, im Irak, Sudan und Afghanistan geht der Kriegsfotograf Bruno Daldossi in den Ruhestand, zurück nach Wien. Als ihn ausgerechnet jetzt seine langjährige Gefährtin Marlis verlässt, verliert der so gehärtete Mann den Halt. In den Liebesverlust mischt sich immer stärker die Frage, wie mit dem Leid und Krieg in der Welt zu leben ist. Wie viel Wahrheit halten wir aus, wie viel Einfühlung ist möglich? Eindringlich, dicht und spannend erzählt Sabine Gruber von journalistischer Wahrheitsfindung, von Krieg, Krisen und von einer großen Liebe.


Die Moderation übernimmt Prof. Dr. Axel Dunker, Professor für Neuere und neueste deutsche Literaturgeschichte und Literaturtheorie an der Universität Bremen.

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Geist, Balgebrückstraße 16, 28195 Bremen, Tel. 0421 327173, Eintritt: 8 Euro (ermäßigt 6 Euro)

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 22.01.2017
19:00

Ort
Café Ambiente

Kategorie(n)