LiteraTour Nord: Judith Kuckart | “Dass man durch Belgien muss auf dem Weg zum Glück”

Belgien_CoverJudith Kuckart, geb. 1959 in Schwelm, lebt als Autorin und Regisseurin in Berlin und Zürich. Nach Tanzausbildung und Studium der Literatur- und Theaterwissenschaft leitete sie 1986-98 das Tanztheater Skoronel. 1990 erschien ihr Debütroman „Wahl der Waffen“. Es folgten Theaterstücke, Hörspiele, Erzählungen und Romane, für die Kuckart u.a. den Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis 2012 erhielt.

Zum Buch: Silvester verbringt der 18-jährige Leonhard allein im Haus seiner Eltern. Am Neujahrsmorgen kommt das Leben dann einfach zu ihm: Eine fremde Frau schläft auf dem Boden in der Diele und in der nächsten Nacht im Gästezimmer mit ihm. Auch Emilie und Maria, beide über siebzig, stößt auf ihrer Reise in ein tschechisches Kurhotel Unerhörtes zu… In einem Reigen aus elf Episoden gibt Judith Kuckart dem Leben ihrer Figuren unerwartete Wendungen und uns eine Ahnung, dass alles zusammengehört: Liebe und Schrecken, Schuld und Glück.

»Das Leben kann ab und an und vor allem jetzt verlangen, ungestüm gelebt zu werden …


Kartenvorverkauf: Buchhandlung Geist

Eintritt: 8€ | 6€ ermäßigt

>> mehr zur LiteraTour Nord

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 07.02.2016
20:00

Ort
Café Ambiente

Kategorie(n)