Literarischer Salon: „Untenrum frei“ von Margarete Stokowski

Im offenen Literaturforum wird dieses Mal – wie immer nicht in Anwesenheit der Autorin – Margarete Stokowskis „Untenrum frei“ diskutiert. In ihrem Debüt geht es um Machtfragen in der Gesellschaft. Humorvoll fragt die Autorin, wie politisch das Private immer noch ist. Sie verbindet ihre Erlebnisse mit politischen und wissenschaftlichen Analysen. Margarete Stokowski schreibt über Gewalterlebnisse, Sex und Liebe, aber auch über Feminismus und strukturelle Ungleichheit. Ein  viel diskutiertes Buch, nicht nur bei jungen Menschen, sorgt für hohe Aufmerksamkeit – absolut lesenswert!! Und gut zum Diskutieren…

Es wäre schön, wenn die Teilnehmerinnen das Buch gelesen hätten, dies ist aber keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Der Literarische Salon besteht seit 1988 und ist der älteste seiner Art in Bremen. Es ist ein offenes Literaturforum, zu dem neue Teilnehmerinnen herzlich eingeladen sind.


Der Eintritt ist frei. Die AUTORIN ist NICHT anwesend!!

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 25.02.2020
19:00

Ort
belladonna Kultur-, Kommunikations- und Bildungszentrum für Frauen e.V.

Kategorie(n)