Literarischer Salon: „Milchzähne“ von Helene Bukowski

Maximal 10 Gäste möglich! Bitte um Anmeldung per Telefon (0421 70 35 34) oder E-Mail service@belladonna-bremen.de.

Zu diesem offenen Literaturforum für Frauen lädt belladonna bereits seit November 1988 – es ist damit eines der ältesten Angebote dieser Art im Lande Bremen. Es wäre schön, wenn Sie das Buch gelesen hätten, dies ist jedoch keine Bedingung für die Teilnahme. Neben der Buchbesprechung steht das Thema des jeweiligen Buches im Mittelpunkt der Diskussion. Die Bücher können aus der belladonna-Bibliothek entliehen werden.

Die Autorin ist nicht anwesend.

In ihrem Debütroman erzählt die Autorin von der Sehnsucht nach Zugehörigkeit und der Furcht vor dem Fremden.
Das Mädchen Skalde und ihre Mutter Edith leben in einer verlassenen Gegend irgendwo zwischen einem namenlosen Fluss und einer Nebelwand. Vor langer Zeit soll sich eine Katastrophe ereignet haben, niemand weiß genau was passiert ist. Skalde kam in einem abgeschiedenen Haus im Wald zur Welt, der Vater war tot. Die Mutter verbot ihr, weiter als bis zu einer Hecke zu gehen, weil draußen Gefahr lauert. Mutter und Tochter führen eine komplizierte Beziehung. Und ihr Leben gerät komplett aus den Fugen, als plötzlich ein fremdes Kind auftaucht, dessen Skalde sich annimmt.

>> mehr zu Helene Bukowski


Eintritt frei

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 09.06.2020
19:00

Ort
belladonna Kultur-, Kommunikations- und Bildungszentrum für Frauen e.V.

Kategorie(n)