Literarischer Salon im belladonna:

„Luftpost für eine Stelzengängerin. Notate vom Lieben“

von Tina Stroheker

Prev_COV_Stroheker_StelzenInhalt: Die Hommage einer Frau an eine Frau. Die Geschichte einer Begegnung. Bilder einer Liebe zwischen Nähe und Ferne. Notate einer Selbsterkundung. Ein Bekenntnis. Einladung zum Gespräch und innerer Monolog. Hohes Lied und Winterreise in einem. Neunzig Skizzen, literarische Briefe voller Genauigkeit, Sinnlichkeit und Zartheit, eine poetische Studie über das Lieben. In diesem Buch wird in Miniaturen (Briefen, Filmschnitten, Gedichten) nicht nur das emotionale Erleben dargestellt, sondern es werden – in einer anschaulichen und lyrischen Sprache – Themen angerissen wie: das Begehren im Alter, die Anerkennung des Wandels als einer Konstante im Leben und auch die Frage nach »männlich« und »weiblich«.

Erschienen 2013, 108 Seiten, ISBN 978-3-86351-070-1
Verlag: Klöpfer und Meyer, Tübingen


Der Literarische Salon besteht seit November 1988. Er ist damit einer der ältesten im Land Bremen und ein offenes Literaturforum, zu dem Frauen herzlich eingeladen sind.

Es wäre schön, wenn Sie das Buch gelesen hätten, dies ist jedoch keine Bedingung für die Teilnahme. Neben der Buchbesprechung steht das Thema im Mittelpunkt der Diskussion. Die Bücher können aus der belladonna-Bibliothek entliehen werden.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 27.01.2015
18:00

Ort
belladonna Kultur-, Kommunikations- und Bildungszentrum für Frauen e.V.

Kategorie(n)