Literarischer Herbst Bremerhaven: Klaus Modick liest aus „Konzert ohne Dichter“

Begrüßung und Moderation: Jutta SchmidtKlaus Modick © Peter Kreier

Klaus Modick, geboren 1951 in Oldenburg, erzählt in seinem Roman von den Konflikten der Worpsweder Künstlerkolonie um 1900. Im Mittelpunkt des Romans steht die fragile Freundschaft zwischen Heinrich Vogeler und Rainer Maria Rilke. Es geht um die Entstehung von Vogelers Meisterwerk, des bekannten und hoch geschätzten Gemäldes Konzert„Das Konzert oder Sommerabend auf dem Barkenhoff“. Modick lässt den Leser eintauchen in die Stimmungen, die in Worpswede geherrscht haben, lässt aber auch erkennen, was hinter dem schönen Schein steckt.


Die Lesungen finden alle in der Stadtbibliothek Bremerhaven im Hanse-Carré statt.

Eintritt: 7 € / ermäßigt 5 €

Foto: © Peter Kreier

 

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 21.09.2015
18:30

Ort
Stadtbibliothek Bremerhaven

Kategorie(n)