Literarischer Herbst Bremerhaven: Gila Lustiger liest aus „Die Schuld der anderen“

die schuld der anderen_gila lustigerGila Lustiger © Lilian Birnbaum

Begrüßung und Moderation: Volker Heigenmooser


Gila Lustiger, 1963 in Frankfurt am Main geboren, studierte Germanistik und Komparatistik an der Hebräischen Universität in Jerusalem. Seit 1987 lebt sie als freie Autorin in Paris.


Zehn Zeilen – mehr wollte Marc Rappaport einem 27 Jahre zurückliegenden Prostituiertenmord, der jetzt durch DNA-Abgleich gelöst sein soll, nicht widmen. Und doch will er mehr über die Geschichte der jungen Frau erfahren, die mit 18 aus der Enge ihrer Industriekleinstadt nach Paris floh, um zu studieren, und dort in die Prostitution schlitterte. Dabei stößt er bald auf einen Skandal von schockierendem Ausmaß, der die unlösbaren Verstrickungen von Wirtschaft, Geld und Politik durchscheinen lässt.


Die Lesungen finden alle in der Stadtbibliothek Bremerhaven im Hanse-Carré statt.

Eintritt: 7 € / ermäßigt 5 €

Foto: © Lilian Birnbaum

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 25.09.2015
18:30

Ort
Stadtbibliothek Bremerhaven

Kategorie(n)