Literarische Wochen Bremerhaven: Rolf Lappert | Über den Winter

litwo_2016_titelseite_02_72dpi_kleinLennard Salm ist fünfzig Jahre alt, als Künstler halbwegs erfolgreich und fremd in seinem eigenen Leben. Als seine älteste Schwester stirbt, kehrt Salm zurück nach Hamburg in die Familie, der er immer entkommen wollte. So schnell wie möglich will er wieder zurück in sein eigenes Leben. Aber was ist das, das eigene Leben? Salms jüngere Schwester Bille verliert ihren Job, sein Vater nähert sich immer schneller der Hilflosigkeit. Salm wird gebraucht, und auch er selbst braucht Lappert_24905_MR.inddRat. „Über den Winter“ zieht unaufhaltsam hinein in das Denken und Fühlen eines Mannes in der Mitte des Lebens, auf seinen Wegen durch die Stadt seiner Kindheit. Einen Winter lang lernt Salm seine Eltern und Geschwister neu kennen.

Mehr über den Autor >>

Rolf Lappert wurde 1958 in Zürich geboren und lebt in der Schweiz. Er absolvierte eine Ausbildung zum Grafiker, war Mitbegründer eines Jazz-Clubs und arbeitet heute auch als Drehbuchautor. Bei Hanser erschienen 2008 der Roman „Nach Hause schwimmen“, der mit dem Schweizer Buchpreis ausgezeichnet wurde, 2010 der Roman „Auf den Inseln des letzten Lichts“ und 2012 das Jugendbuch „Pampa Blues“, das für das Fernsehen verfilmt wurde. „Über den Winter“ stand auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis 2015.


vorgestellt von Prof. Dr. Peter Ritzenhoff (Rektor Hochschule Bremerhaven)

Eine Veranstaltung der Volkshochschule und des Kulturamtes Bremerhaven


Der Eintritt beträgt 8,– € (ermäßigt 7,– €) im Vorverkauf; 8,50 € (ermäßigt 7,50 €) an der Abendkasse
Vorverkauf ab Mitte Januar in der VHS Bremerhaven. Nähere Infos unter Telefon: 0471 590 47 33

Lesung im Ella-Kappenberg-Saal

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 29.02.2016
18:30

Ort
Volkshochschule Bremerhaven

Kategorie(n)