Literarische Woche Bremen 2016: Marie Darrieussecq

Zweisprachige Lesung und Gespräch

978-3-446-24120-6_21212512356-41„Clèves“ (2011) [dt. „Prinzessinnen“ 2013] und „Il faut beaucoup aimer les hommes“ (2013) [dt. „Man muss die Männer sehr lieben“ 2015] sind zwei miteinander verbundene Romane. In „Prinzessinnen“ entdeckt die 10-jährige Solange erste Liebesemotionen und im Folgeroman gibt sie sich als 30-jährige Weiße einem schwarzen Liebhaber hin. Marie Darrieussecq ist eine der erfolgreichsten französischen Gegenwartsautorin, deren Romane immer um das Thema der Liebe und Sexualität kreisen.


Begrüßung und Moderation: Dr. Philippe Wellnitz (Direktor des Institut français Bremen)

Eine Veranstaltung des Institut français Bremen in Kooperation mit der Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung.

>> mehr zur Autorin

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 24.01.2016
10:00

Ort
Institut français

Kategorie(n)