VERSCHOBEN! LitClips – Kurzlesung mit Jan Ewringmann

+++ Achtung! Die Veranstaltung wurde auf einen noch unbestimmten Termin verschoben! +++

Das Bremer Literaturkontor präsentiert seit 2015 an mehreren Abenden im Jahr Kurzlesungen mit Bremer Autor*innen in verschiedenen Kneipen, Bars und Cafés. Jeweils ab 21 Uhr drängt sich ein Text in den Abend und sorgt eine Viertelstunde lang für eine kurze literarische „Störung“. 15 Minuten, in denen die Gespräche angehalten werden, die Musik verstummt und die Espressomaschine verschnaufen darf. 15 Minuten, in denen eine Geschichte um Aufmerksamkeit buhlt, ihre Zuhörer*innen zu inspirieren versucht und auf ein kleines bisschen Zuneigung hofft. Mit ›LitClips‹ knüpft das Bremer Literaturkontor an seine MiniLit-Reihe an, in der es Kurzerzählungen aus der jungen Bremer Schreibszene in kleinen kostenlosen Heften einer breiten Öffentlichkeit vorstellt.

Foto: Privat

Jan Ewringmann 1987 in Dortmund geboren, studierte Englisch, Kulturwissenschaft und Medienkultur in Bremen. Anschließend war er als freier Journalist für verschiedene Medien tätig, unter anderem für die dpa. Heute schreibt er beruflich für die Hochschule Bremen.

Eintritt frei

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 23.04.2020
21:00

Ort
Kukoon - Kulturcafé

Kategorie(n)