Lesungen: Brittani Sonnenberg und Jagoda Marinic

Druck

 

 

 

 

Die Autorin Brittani Sonnenberg liest aus ihrem Roman Heimflug. Außerdem hält die Autorin Jagoda Marinic eine Lesung mit ihrem Roman Restaurant Dalmatia. Anschließend finden Gespräche mit den Autorinnen statt.


Brittani_Sonnenberg_(c)Alex_Trebus_600Brittani Sonnenberg (Foto: Alex Trebus), geboren 1981 in Hamburg als Kind amerikanischer Eltern, lebt nach vielen Jahren in Asien, Europa und den USA heute in Berlin, wo sie als Journalistin u.a. für das das Berlin Journal der American Academy arbeitete. Derzeit hat sie eine Gastdozentur für kreatives Schreiben an der University of Hong Kong inne. Ihre Kurzprosa erschien u.a. in Best American Short Stories, ihre journalistischen Texte u.a. im Time Magazine. Heimflug ist ihr erster Roman.

Über ihr Buch:

cover heimflugEine Familie zieht von Kontinent zu Kontinent – Amerika, Europa, Asien. Der Vater, Chris Kriegstein, arbeitet für ein internationa les Unternehmen, und alle paar Jahre packt ihn das Fernweh. Elise, seine Frau, geht mit ihm und versucht dabei, ihr Leben zu fi nden: im Norden Deutschlands, in Hamburg, wo Leah geboren wird; später in London, dann während eines Zwischenstopps zurück in den USA, wo Sophie zur Welt kommt. Es folgen Jahre in Schanghai, danach Singapur. Im Sommer immer wieder Heimaturlaub, damit das Gefühl für die eigene Herkunft nicht verloren geht. Was bedeutet zuhause, wenn man ständig im Aufbruch ist? Und wenn plötzlich jemand stirbt, den man liebt, und eine Lücke entsteht, als würde die tragende Wand eines Hauses fehlen?

Arche Literaturverlag | April 2014 | 320 Seiten | 19,95 € | ISBN 978-3-7160-2709-7


marinic_jagoda_C_crisbeltran.com_1024

Jagoda Marinic (Foto: crisbeltran.com), geboren 1977 in Waiblingen, lebt in Heidelberg.
Studium der Germanistik, Politologie und Anglistik in Heidelberg absolviert.
Für erste erzählerische Arbeiten erhielt sie 1999 ein Stipendium der Hermann-Lenz-Stiftung. Eigentlich ein Heiratsantrag ist ihr erstes Buch. Ihr Debüt ist ein großer Erfolg bei Kritik und Publikum.
2003 Stipendium der Kunststiftung Baden Württemberg.
2005 Auszeichnung mit dem Jakob-von-Grimmelshausenförderpreis für ihren Erzählband Russische Bücher.

Über ihr Buch:

Cover restaurant dalmatiaIn diesem vielstimmigen Roman erzählt Jagoda Marinic poetisch und sensibel von Heimat und Identität als Voraussetzung für ein erfülltes Leben und die Freiheit, seinen Ort in der Welt zu finden. Mia ist am Ziel ihrer Wünsche: Sie erreicht in Kanada endlich den Durchbruch als Fotografin. Aber mit der ersten großen Auszeichnung, die sie ins Herz der Künstlerszene katapultiert, stellt sich nicht das große Glück ein, sondern die Blockade. Rafael, ihre große Liebe, überredet sie zu einer Reise nach Berlin, der Stadt, in der sie aufgewachsen ist. Als junges Mädchen war sie vor allem an einem Ort glücklich: Im Restaurant Dalmatia ihrer Tante Zora im Wedding. Dorthin kehrt sie zurück und diese Rückkehr wird eine Reise ins Gestern, ins Westberlin der Wendezeit und nach Kroatien, das Land ihrer Eltern.
Eine Suche nach Mias Jugend beginnt und es entsteht das Porträt charakterstarker Menschen wie Zora und deren Sohn Ivo, Mias Großmutter und Mutter, und wie nebenbei erzählt sich die Geschichte zweier Länder Europas, mit denen ihre Leben verwoben sind. Denn all diese Geschichten sind auch Mias Geschichte …

Hoffmann und Campe Verlag | September 2013 | 240 Seiten | 19,99 € | ISBN 978-3-455-40457-9


Die Moderation führt Christine Gorny von Radio Bremen.

In Kooperation mit dem Deutschen Auswandererhaus.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 29.11.2014
16:00

Ort
Deutsches Auswandererhaus

Kategorie(n)