Lesung und Gespräch mit Susan Abulhawa

Zweisprachige Lesung

sonne_meerDie palästinensisch-amerikanische Autorin Susan Abulhawa liest aus ihren internationalen Bestsellerromanen. Geboren als Kind palästinensischer Flüchtlinge wuchs Abulhawa in Kuwait, Jordanien und Jerusalem auf. Als Teenager ging sie in die USA, wo sie heute gemeinsam mit ihrer Tochter lebt. Die Autorin engagiert sich aktiv für die Menschenrechte und die Lebensumstände von palästinensischen Kindern in besetzten Gebieten. Ihre Romane »Während die Welt schlief« und »Als die Sonne im Meer verschwand« sind internationale Bestseller.

Deutsche Textpassagen: Soraya Sala (Schauspielerin).

Einführung: Detlef Griesche (Deutsch-Palästinensischen Gesellschaft Bremen e.V.).

Eine Veranstaltung von: AK-Nahost Bremen, der Deutsch-Palästinensischen Gesellschaft Bremen e.V., der Gruppe Bremen der ICAHD (Israelisches Komitee gegen Hauszerstörung), Bremer Friedensforum und biz – Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung. Kooperationspartner: Stiftung „die schwelle“, Bremer Literaturkontor, Stadtbibliothek


Die Veranstaltung findet im Wall-Saal statt.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 09.05.2017
18:00

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zentralbibliothek

Kategorie(n)