Lesung mit Eberhard Pfleiderer und Sandra Juráš

Einen großen Teil unseres Lebens verbringen wir mit warten. Da wird es höchste Zeit, sich diesem Thema genauer zu widmen! Sandra Juráš und Eberhard Pfleiderer tun das auf doppelte Weise: Mit Foto und Text. Mit treffsicherer Leichtigkeit und der Liebe zur überraschenden Wendung lässt sich Pfleiderer genüsslich, ungeduldig oder auch ironisch lächelnd auf diesen seltsamen Zustand des Wartens ein und meint: Warten ist keine Leerstelle – es ist Leben! Die Photographien von Sandra Juráš untersuchen die Spannungen des Wartens – Freude, Erwartung, Angst, Ungewissheit.


Eberhard Pfleiderer ist Autor und Herausgeber und veranstaltet eigene Lesungen. Ein Schwerpunkt ist bei ihm die politische Lyrik („Krise! – Welche Krise?“, „Datenflimmern“,
„FehlerHaft“). Zudem verfasst er Kurzprosa, Rundlaufkrimis, Romane und moderne Lyrik und schreibt zuweilen über Langstreckenlauf. Seit 1999 ist er Dozent für Kreatives Schreiben. Er ist Mitglied des Literaturkontors Bremen, einer Rundlaufkrimi-Gruppe, leitet seit 2002 die Bremerhavener Schreibgruppe „Die Schreibverrückten“ und unternimmt mit ihr Lesungen und Schreibperformances u.a. in Hamburg, Bremen, Brake, Bremerhaven. Seit 2015 organisiert und moderiert er die „Bremerhavener Lesebühne“.

Sandra Juráš, geboren 1975 in Bremerhaven, war von 2008 bis 2013 Schülerin der dipl. Grafikerin Jutta Fey und konnte durch ihre Arbeit als Photographin seit 2009 sowohl Ausstellungsbeteiligungen und Einzelausstellungen in Deutschland als auch in Frankreich verwirklichen. Neben ihrer Vertiefung der expermentellen Photographie betreibt sie autodidaktische
Studien.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 30.01.2019
19:00

Ort
Buchhandlung Leuwer

Kategorie(n)