Amin Maalouf „Die Verunsicherten“

Druck

 

 

 

 

Der Autor und Special Guest Amin Maalouf liest aus seinem Roman Die Verunsicherten.

Über das Buch:

Cover die verunsichertenIn seinem bisher persönlichsten Buch überlässt Amin Maalouf einem Mann das Wort, der sich verraten fühlt – von seinem Land, seinen Freunden, seinen Träumen. Mitten in der Nacht wird der in Paris lebende Adam durch einen Anruf aus dem Schlaf gerissen: Sein Jugendfreund Mourad liegt im Sterben und wünscht ihn noch ein letztes Mal zu sehen. So reist Adam am kommenden Morgen zurück in den Libanon, den er in den 1970er Jahren verließ und seither nie wieder betreten hat. Doch er kommt zu spät, als er eintrifft, ist Mourad bereits tot. Adam will noch nicht zurück nach Paris und quartiert sich im Hotel der schönen Sémiramis ein. Als er beginnt, seine Erinnerungen niederzuschreiben, wird die Reise Seite für Seite zu einer Begegnung mit vergangenen Zeiten und einer leiden schaftlichen Liebe.

Arche Literatur Verlag | April 2014 | 26,95 € | ISBN 978-3-7160-2702-8


Über den Autor:

Amin Maalouf, 1949 im Libanon geboren, lebt seit 1976 in Frankreich und zählt zu den anerkannten Experten für Fragen der arabischen Welt. Er war u. a. Chefredakteur der Wochenzeitschrift An Nahar International, und während des Vietnamkriegs und der Islamischen Revolution arbeitete er als Kriegsberichterstatter. Seine Bücher werden in 37 Sprachen übersetzt, 1993 erhielt er für Der Felsen des Tanios den Prix Goncourt. Amin Maalouf ist Mitglied der Académie française.


Die Moderation führt Prof. Dr. Elisabeth Arend.

In Kooperation mit dem Institut francais de Breme.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 20.11.2014
18:00

Ort
Institut français

Kategorie(n)