Globale° 2015: José F.A. Oliver – „Fremdenzimmer“ | Diskussion „Poesievermittlung heute“

FremdenzimmerBegrüßung: Ignacio Martínez-Castignani, Instituto Cervantes

Moderation: Michael Augustin, Radio Bremen

Podiumsdiskussion „Poesievermittlung heute“ mit Michael Augustin (poetry on the road, Bremen), Rolien Scheffer (SLAG, Groningen) und José F.A. Oliver (Leselenz, Hausach)

Zum Buch: In Zeiten, als »Integration« noch ein Fremdwort war, wuchs ein kleiner Junge, dessen Eltern aus dem armen Andalusien ins reiche Badnerland gekommen waren, mitten im Schwarzwald auf, in einer Welt, die er sich, da sie freundlich zu ihm war, Tag für Tag mehr zu eigen machte. Alle Erfahrungen waren zugleich Spracherlebnisse, das Eintauchen in Sprache offenbarte einen Kosmos, in dem die Menschen, die Natur, die Regeln des Lebens, Lieder und Gerüche ihre Bedeutung erhielten. Und Sprache – insbesondere die Herzenswärme des Alemannischen – schenkte Jose Oliver das Gefühl von Heimat, Geborgenheit, »Integration«.

José F.A. Oliver, andalusischer Herkunft, wurde 1961 in Hausach im Schwarzwald geboren, wo er als freier Schriftsteller lebt. Bei Suhrkamp erschienen u.a. »fahrtenschreiber«, Gedichte, und »Mein andalusisches Schwarzwalddorf«. Olivers Gedichte sind in mehrere Sprachen übersetzt.


In Kooperation mit dem Instituto Cervantes Bremen.

Soweit nicht anders im Programm erwähnt, sind alle Veranstaltungen kostenfrei. Karten sind im Vorverkauf bei der Buchhandlung Leuwer (Am Wall 171, 28195 Bremen, Tel.: 0421 321828 ) und an der Abendkasse erhältlich. Wir würden uns jedoch über Spenden freuen.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 09.11.2015
18:00

Ort
Instituto Cervantes

Kategorie(n)