ABGESAGT! Michael Lüders – Die Spur der Schakale

++++ Achtung! Diese Veranstaltung wurde abgesagt! ++++

Am 15.10.2020 liest Michael Lüders aus seinem neuesten Buch. Die Lesung sollte bereits im Frühling stattfinden. Zum Glück ist aufgeschoben nicht aufgehoben.

In seinem Wirtschafts- und Politthriller Die Spur der Schakale führt Lüders den Leser nach Norwegen, wo an einem kalten Wintermorgen die Leiche des stellvertretenden Chefs von Nordic Invest, dem größten Staatsfonds der Welt, gefunden wird. Als kurze Zeit später auch noch der Leiter des norwegischen Rechenzentrums ermordet wird, stellt sich die Frage nach einem Zusammenhang der beiden Morde. Die Journalistin Sophie Schelling, die in Norwegen untergetaucht ist, weil sie den amerikanischen Geheimdiensten auf die Schliche gekommen ist, vermutet dahinter einen Anschlag des amerikanischen Investmentfonds „BlackHawk“. Die Spur führt sie bis in die höchsten Polizei- und Regierungskreise.

Michael Lüders, geboren 1959 in Bremen, studierte arabische Literatur in Damaskus sowie Islamwissenschaften, Politologie und Publizistik in Berlin. Er promovierte über das ägyptische Kino. Er wirkte an Dokumentarfilme für SWR und WDR mit und war langjähriger Nahostkorrespondent der Wochenzeitung DIE ZEIT. Derzeit lebt er als Politikberater, Publizist und Autor in Berlin.


Eintritt: 10 Euro

Reservierungen und Kartenvorverkauf unter Tel. 0421 633799 oder per Mail unter info@lesumer-lesezeit.de Sie können auch gerne per WhatsApp unter der Nummer 0157 33918591 Karten reservieren.

Aufgrund der besonderen Situation möchten wir Sie bitten zu reservieren und zur Lesung unbedingt  Ihren Mund-Nasenschutz mitzubringen.

Die Lesung wird von der Lesumer Lesezeit organisiert und findet in Kooperation mit der Stiftung Kränholm statt.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 15.10.2020
19:00

Ort
Haus Kränholm

Kategorie(n)