›Lebenszeichen‹

Roettgers_1024Matinee in Gedenken an Brigitte Röttgers.

Lesung von und mit Bremer Autorinnen und Autoren.

Brigitte Röttgers wurde in Köln geboren. Studium der Pädagogik, Soziologie und Theaterwissenschaft. Zweites Staatsexamen. Schauspielschule in Berlin. Seit 1970 Schauspielerin und Autorin. Sie lebte in Berlin und Bremen.

Sie schrieb Gedichte, Theaterstücke und Features. Daneben arbeitete sie für Funk und Fernsehen. Lyrik-Veröffentlichungen u.a. in “Dimension”, “Akzente” und “Merkur”. Zuletzt in “Eiswasser”. Übersetzungen ihrer Gedichte ins Englische und Polnische. Einrichtung von szenischen Lesungen und Briefwechseln. U.a. Gisèle Lestrange – Celan & Paul Celan; Simone de Beauvoir & Jean-Paul Sartre; Nelly Sachs & Paul Celan; Ingeborg Bachmann. Veröffentlichung zahlreicher Hörbücher. 2005 wurde Brigitte Röttgers für den Deutschen Hörbuchpreis (Kategorie Beste Information) nominiert.

Brigitte Röttgers starb am 26. August 2014 in Bremen.


Veranstalter: Bremer Literaturkontor

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 08.02.2015
11:00

Ort
Buchhandlung Leuwer

Kategorie(n)