Leben und Werk von Prof. Bronislaw Geremek

Lesung mit einer anschließenden Podiumsdiskussion über das Leben und Werk von Prof. Bronislaw Geremek

u1u4_vetter_3251-4.inddVor wenigen Monaten ist die erste (überhaupt) Biographie des 2008 verunglückten, polnischen Europapolilitkers, Oppositionellen gegen das kommunistische Regime, des Holocaust überlebten Intellektuellen jüdischer Herkunft im Berliner Wissenschaftsverlag erschienen:
Reinhold Vetter: Bronislaw Geremek. Der Stratege der polnischen Revolution.
Der Autor – Journalist Reinhold Vetter war lange Jahre als Auslandskorrespondent in Warschau und Budapest für den „Handelsblatt“ u.a. tätig. Seine Bekanntschaft mit Prof. Geremek geht auf die Zeit der Streiks an der Danziger Lenin-Werft von August 1980 zurück. Bronislaw Geremek war einer der Berater der entstehenden Gewerkschaft „Solidarnosc“.

Berliner Wissenschafts Verlag | Berlin 2014 | 415 S. | 37,00 € | 978-3-8305-3251-4
Weitere Publikationen des Autors Wohin steuert Polen? Das schwierige Erbe Kaczynskis (Berlin 2008), Polens eigensinniger Held: Wie Lech Walesa die Kommunisten überlistete (Berlin 2010) geben einem deutschsprachigen Leser eine umfassende Einsicht in die Mäander der polnischen Politik der letzten Dekaden.

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Stefan Garsztecki, Politologe an der TU Chemnitz und Inhaber des Lehrstuhls für Kultur- und Länderstudien Ostmitteleuropas.
Veranstalter: Deutsch-Polnische Gesellschaft in Bremen mit der Unterstützung des Konsulats der Republik Polen in Hamburg

Dienstag, 30. September um 20 Uhr in der Villa Ichon, Raum 5

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 30.09.2014
17:30

Ort
Villa Ichon

Kategorie(n)