»Internationales Hülsenfrüchte-Kochbuch – 75 Rezepte aus 32 Ländern«

Bremer BuchPremiere

Layout 1Henning Lühr und Lothar Spielhoff haben sich wieder die Ehre gegeben und ihre Kochkünste mit Rezepten aus 32 Ländern rund um Erbsen, Linsen, Bohnen, Sojabohnen, Kichererbsen und Lupinen in einem Buch zusammengefasst. Auch dieses Buch ist mit seinen vielen Aquarellen und Sprachen genauso köstlich wie seine internationalen Vorgänger: Grünkohl, Spargel, Kartoffel und Knollen. Beim Kochen noch dazulernen. Jedes Rezept wird auf der gegenüberliegenden Seite in der Landessprache (und Schrift) dargestellt.

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat das Jahr 2016 zum internationalen Jahr der Hülsenfrüchte erklärt. Ausschlaggebend hierfür war, dass Hülsenfrüchte überall auf der Welt eine wichtige Quelle für pflanzliches Eiweiß sind. Aber was sind Hülsenfrüchte? Die Menschheit kennt die aus den Schoten geholten Früchte seit jeher. Viele von ihnen haben einen „Migrationshintergrund“, sind also nach Deutschland eingewanderte Pflanzen. Ebenso werden die natürlichen Feinde aufgelistet sowie das Leben und Arbeiten auf einem typischen Bauernhof geschildert. Durchgängig farbig illustriert mit hübschen Aquarellen.


Im Rahmen einer Bremer BuchPremiere, einer gemeinsamen Reihe von Stadtbibliothek Bremen und Bremer Literaturkontor. In Zusammenarbeit mit dem Kellner Verlag.

Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung findet im Wall-Saal statt.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 29.11.2016
17:00

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zentralbibliothek

Kategorie(n)