Henry James – ein Klassiker neu übersetzt.

Henry James wurde am 15. April 1843 in New York geboren. Nachdem er eine Zeitlang in Paris gelebt hatte, wurde er 1875 in England sesshaft und 1915 britischer Staatsbürger. Die Spannung zwischen der Alten und der Neuen Welt wurde zum Lebensthema seines Werkes, das ihn zu einem der großen Schriftsteller Amerikas machte. Henry James starb am 28. Februar 1916 im Alter von 72 Jahren in London.

James_24917_MR1.indd„Die Gesandten“ ist ein Klassiker der amerikanischen Literatur, ein Entwicklungsroman zwischen alter und neuer Welt: Chad Newsome soll nach Hause kommen. Doch als Lambert Strether ihn heimbringen will nach Massachusetts, ist Paris nicht der Sündenpfuhl, den die Amerikaner sich vorstellen, sondern die grandiose Stadt der Belle Époque. Und die zauberhafte Madame de Vionnet, deren Händen er Chad entreißen soll, hat den Durchschnittsamerikaner Chad in einen kultivierten Europäer verwandelt. Strether sieht sich zwischen Tradition und Moderne, zwischen der Macht der Gefühle und der übernommenen Pflicht. Und er muss sich die Frage stellen, ob er Chad nicht ins Unglück stürzt, wenn er seinen Auftrag tatsächlich ausführt.

Der Übersetzer Michael Walter hat diesem Meisterwerk eine brillante Entsprechung gegeben.

Daniel Göske hat den Band „Die Gesandten“, eine Neuübersetzung von Michael Walter, im Hanser Verlag herausgegeben und stellt den Romancier in der Buchhandlung Storm am 2. März vor. Daniel Göske lehrt Amerikanistik in Kassel und ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache.


Eintritt € 9,-.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 02.03.2016
19:00

Ort
Buchhandlung Storm

Kategorie(n)