»Gewalt im Alltag« | Ein Abend mit Miriam Wurster

Plakat_Wurster_low-0In Bremen ist Miriam Wurster besonders als die eine Hälfte des Zeichnerinnenduos »mutterwitz« bekannt. Gemeinsam mit Bettina Bexte hat sie zweieinhalb Jahre lang eine halbe Seite im Kurier am Sonntag mit Cartoons über Bremen und die Welt gefüllt. Doch auch überregional ist sie seit einigen Jahren sehr präsent: Bei spiegel online, im Stern, in der Für Sie und in den Satireblättern Titanic und dem Schweizer Nebelspalter. Das Spektrum reicht vom aufwändig gezeichneten absurden Witz bis zum knapp gehaltenen tagespolitischen Cartoon.

Am Donnerstag den 28. Mai veranstaltet die Buchhandlung Logbuch zum Abschluss der Ausstellung »Gewalt im Alltag« einen speziellen Abend mit der Cartoonistin, an dem sie einen Einblick in die Welt ihrer Cartoons geben wird (auch der gewaltfreien, also keine Angst …). Besucher können einiges über die »harte Abeit« hinter dem »leichten Thema« Humor erfahren.

Parallel zu Ausstellung erscheint der dritte Band der losen Heftreihe der Buchhandlung Logbuch, diesmal mit Cartoons von Miriam Wurster. Innen farbig gedruckt und aussen mit dem gewohnten handgedruckten Pressenumschlag aus der Schuppen 1 Manufaktur. Die Vernissage wird gleichzeitig Erscheinungstermin sein.

>>mehr zur Autorin


Der Eintritt beträgt 3€

 

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 28.05.2015
18:30

Ort
Buchhandlung Logbuch

Kategorie(n)